... wenn die Musik ausgeht.



Sommertage und Winterluft. Morgens um 5 die ersten Vögel hören. Ich will mich nach draußen zu der Sonne setzten und mit ihr über die alten Zeiten reden. Bald gehört dieser Moment auch dazu. Ich will die Eindrücke einatmen und meine Finger wund schreiben an meinen Gedanken. Dir diese Wörter und Buchstaben schenken. Die Welt hat sich geändert. Einmal zu viel gedreht während ich nicht hingeschaut habe. Chéri. Es ist alles seltsam geworden. Als hätte ich meine Gedanken und meine Liebe in ein Koffer gepackt den Du mitgenommen hast. Und ich hoffe immer noch das wenn die Musik ausgeht, ich neben Dir im Graß liege.
9.6.09 14:05


 [eine Seite weiter]